News

UNITI-Studie (UNIFICATION OF TREATMENTS AND INTERVENTIONS FOR TINNITUS PATIENTS)

Uniti führt eine Studie zur Vereinheitlichung der Behandlung und Intervention von Tinnitus-Patienten durch.

Das terzo-Institut ist Teil des Uniti-Projects und berät das Konsortium bei audiologischen Fragestellungen.

Vereinheitlichung der Behandlung und Intervention von Tinnitus-Patienten.

Eine Studie an der 13 europäische Partner aus Wissenschaft und Klinik, darin eingeschlossen 5 Tinnitus-Zentren, beteiligt sind. Die Studie wird an verschiedenen Standorten in Europa durchgeführt werden. Start der klinischen Studie ist im Januar 2021.

Ziel des UNITI-Projekts ist ein vorhersagbares computerbasiertes Model, auf Grund von vorhandenen und longitudinalen Daten zu entwickeln, um herauszufinden welche Tinnitus-Behandlung für eine jeweils spezifische Patientengruppe optimal ist.

Ein Patienten-Zweig wird dabei mit Hörgeräten versorgt werden. terzo übernimmt die Durchführung dieser apparativen Versorgung in Zusammenarbeit mit der Charité am Studienort Berlin.

Wir sind stolz und gleichzeitig dankbar, Teil dieses Projects sein zu dürfen. 

Weitere Informationen zum Project finden Sie unter: 

www.uniti.tinnitusresearch.net oder www.linkedin.com/in/uniti-project