Hören

Unser Gehör: Ohr und Gehirn

Unser Gehör ist ein einzigartiges Organ, wir hören 24 Stunden am Tag aktiv. Es ist die Basis für ein gutes Verstehen. Unser Gehör besteht aus zwei Teilen, dem Ohr und dem Gehirn. Während das Ohr den Schall aufnimmt, ist das Gehirn für die Verarbeitung des Schalls zuständig. Dabei übersetzen die Haarsinneszellen innerhalb der Hörschnecke den Schall in Nervenimpulse. Der Hörnerv leitet sie dann an das Gehirn weiter, wo sie verarbeitet werden. Damit uns die vielen Geräusche der Umgebung nicht überfordern, erreicht nur ein Drittel aller Hörsignale unser Bewusstsein. Verantwortlich dafür: ein ausgeklügelter Mechanismus im Gehirn, durch den unser Gehör Wichtiges von Unwichtigem unterscheidet. Die Hörfilter.

Mehr

Arten von Hörminderungen

Unser Gehör ist empfindlich, es kann auf verschiedene Weise Schaden nehmen. Wird es durch zu viel Alltagslärm geschädigt, erleiden Menschen eine Hörminderung und können schwerhörig werden. Neben temporärem Gehörverlust oder anhaltender Hörminderung durch Lärm und Abnutzung im Alter kann auch ein plötzlicher Gehörverlust auftreten: Der Hörsturz. Hier hören Menschen plötzlich, meist nur auf einem Ohr, deutlich schlechter. Der Hörsturz geht vom Innenohr aus. 

Eher vom Gehirn geht die sogenannte Hyperakusis aus: Bei dieser Geräuschüberempfindlichkeit sind Menschen bereits Alltagsgeräusche in normaler Lautstärke unangenehm und lösen Stress aus. Ärzte führen die Überempfindlichkeit auf eine gestörte Verarbeitung der Hörsignale im Gehirn zurück – die Hörfilter filtern nicht mehr richtig.
Verschiedene Ursachen kann die Hörstörung Tinnitus haben, bei der Menschen kontinuierlich ein Geräusch wahrnehmen, das als Außengeräusch nicht existiert. 

Mehr

Verlust des Hörens

Viele Menschen haben bei einer Schwerhörigkeit oder anderen Störungen des Gehörs große Sorgen, einen kompletten Hörverlust zu erleiden. Der Grad der Hörminderung kann dabei sehr unterschiedlich ausfallen. Generell gilt jedoch immer: je früher eine Hörschädigung erkannt wird, umso besser lässt sie sich behandeln.

Mehr

Die richtigen Hörgeräte finden

Hörverlust hat verschiedene Ursachen und ist individuell zu behandeln. Es gibt für jeden die passenden Hörgeräte – abgestimmt auf die persönlichen Lebensumstände, die Hörgewohnheiten und die individuellen Bedürfnisse. Und das terzo-Gehörtraining kann dabei helfen, mit Hörgeräten ein optimales Hörerlebnis zu erreichen. 

Mehr